Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

Mehr Information

DIALOGE 2017

Musik von Heute ist zentraler Bestandteil des zeitgenössischen Musikfestivals DIALOGE der Stiftung Mozarteum Salzburg. 2017 ist der junge tschechische Komponist Miroslav Srnka Ausgangs- und Mittelpunkt des Festivals. Die DIALOGE mixen Srnkas Kosmos genreübergreifend mit Klassik, zeitgenössischer, moderner elektronischer Musik, Film und Kabarett zu einer unprätentiösen Werkschau für ein neugieriges und offenes Publikum. Während der vier Festivaltage werden KünstlerInnen und Ensembles u.a. wie Sopranistin Laura Aikin, Cembalist Mahan Esfahani, Quatuor Diotima, das Münchener Kammerorchester, Dirigent Pablo Heras-Casado, Burgtheater-Schauspieler Markus Meyer, die Science Busters und das experimentelle Elektronik-Duo Grandbrothers zu Gast sein.

Im Heft blättern

Mozart 52

Das Magazin zur Mozartwoche 2018 ist erschienen: Erfahren sie mehr über die Neuinszenierung von der "Entführung aus dem Serail" von Regisseurin Andrea Moses und Dirigent René Jacobs. Dirigent Alain Altinoglu, der mit den Wiener Philharmonikern auftritt, erzählt dass er heute nicht ohne Mozart leben kann. Und Dirigentin Kristiina Poska freut sich schon auf das Abschlusskonzert der Mozartwoche mit Rolando Villazón.

Mehr Informationen

Mozartwoche 2018

Die Mozartwoche 2018 - unter der Intendanz von Maren Hofmeister - wird mit der Neuinszenierung von Mozarts "Entführung aus dem Serail" unter der musikalischen Leitung von René Jacobs, in der Regie von Andrea Moses und mit einem herausragenden jungen Ensemble eröffnet. Der bekannte deutsche Theater- und Filmschauspieler Peter Lohmeyer übernimmt die Rolle des Bassa Selim. Bei der Mozartwoche 2018 werden die Konzerte der Wiener Philharmoniker von drei Dirigenten geleitet: Alain Altinoglu, Robin Ticciati und Valery Gergiev. Wie unterschiedlich Mozart interpretiert werden kann, zeigen Pianisten wie Daniel Barenboim, Sir András Schiff, Robert Levin, Piotr Anderszewski oder der Mozartwochen-Debütant David Fray. Erstmals beim Festival vertreten sind die weltweit gefeierte Sopranistin Marlis Petersen, das Schumann Quartett sowie das B’Rock Orchestra gemeinsam mit der jungen deutschen Sängerin Anna Lucia Richter.

Informationen und Programm

Saison Konzerte 2017/18

Auf in die neue Konzertsaison: Neben einem neuen, frischen Format, den after work-Konzerten mit aufstrebenden KünstlerInnen wie BartolomeyBittmann, dem David Orlowsky Trio und der Akkordeonistin Ksenija Sidorova, werden in der kommenden Saison wieder international renommierte MusikerInnen und Ensembles wie Maria João Pires, Quatuor Modigliani, Il Giardino Armonico unter der Leitung von Giovanni Antonini, Chiaroscuro Quartet, ECHO-Klassik-Preisträgerin Khatia Buniatishvili mit ihrer Schwester Gvantsa, sowie Tenor Mark Padmore gemeinsam mit Till Fellner auf der Bühne stehen.

Informationen

Es rappelt im KlangKarton

Vollgepackt mit 64 Konzerten sowie zahlreichen Workshops, Führungen und spannenden Projekten startet der KlangKarton in die neue Saison 2017/18. Genau wie das neue Outfit des Programmheftes, präsentiert sich das Kinder und Jugendprogramm mit frischen Ideen farb- und formenreich, bunt und spielerisch. So etwa lernt die ganze Familie bei den "Tea Time Concerts" Mozarts englische Vorlieben kennen. Die beliebten Dauerbrenner des KlangKartons finden sich wieder im Programm: 27 Mittendrin-Konzerte, 24 Lausch-Konzerte sowie viele weitere Workshops und Führungen sind ab sofort buchbar.

Themenführungen

Mehr Mozart erfahren

In den beiden Mozart-Museen finden regelmäßig Themenführungen zur Familie Mozart statt. Unsere ExpertInnen beleuchten verschiedene Facetten im Leben und Wirken der Familie Mozart.

Mehr Informationen

Villazón leitet Mozartwoche

Wir freuen uns, Rolando Villazón als designierten Intendanten der Mozartwoche Salzburg zu präsentieren. Der weltweit gefeierte Opernsänger, Regisseur und Schriftsteller übernimmt die künstlerische Leitung des renommierten Festivals und verbindet damit seine internationalen Aktivitäten als Mozart-Botschafter auf ideale Weise mit der Planung und Umsetzung der Mozartwoche in Salzburg. Die erste von Villazón konzipierte Mozartwoche wird 2019 stattfinden.

Mehr Informationen

MOZARTS WERKE

Dem Erhalt und der Aufbereitung des Mozart’schen Gesamtwerks hat sich der Wissenschaftsbereich verpflichtet. Die Digitale Mozart-Edition ist die Fortführung und Erweiterung der Neuen Mozart-Ausgabe im digitalen Zeitalter und widmet sich der digitalen Aufbereitung von Mozarts musikalischen Werken, Briefen und Dokumenten. Auch die wertvolle Autographensammlung, die "Bibliotheca Mozartiana" und die Ton- und Filmsammlung befindet sich in der Obhut der Stiftung Mozarteum.

Mission Statement

STIFTUNG MOZARTEUM SALZBURG

Die Stiftung Mozarteum Salzburg wurde 1880 gegründet und hat ihre Wurzeln im "Dom-Musik-Verein und Mozarteum" von 1841. Seither setzt sie sich als Non-Profit-Organisation mit der Person und dem Werk Wolfgang Amadé Mozarts auseinander. In den beiden Mozart-Museen (Mozarts Geburtshaus und Mozart-Wohnhaus), zwei der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Salzburgs, bewahrt die Stiftung Mozarteum das Erbe des Salzburger Genies.

Konzerte

GROSSER SAAL

Glanzstück des Mozarteums ist der „Große Saal“ mit seiner ausgezeichneten Akustik und prachtvollen Ausstattung. Hier finden die meisten Konzerte der „Mozartwoche“ statt, mit der die Stiftung Mozarteum seit 1956 wichtige Akzente im internationalen Konzertleben setzt. Das interdisziplinär ausgerichtete Festival „Dialoge“ bietet eine „Experimentierplattform“ des Zeitgenössischen. Die Saisonkonzerte der Stiftung Mozarteum von September bis Juni bereiten Solisten, Sängern und Ensembles eine Bühne für exquisite Kammermusik auf höchstem Niveau.

Aktuelle Meldungen

15.09.2017

Musik von Heute ist zentraler Bestandteil des zeitgenössischen Musikfestivals DIALOGE der Stiftung Mozarteum Salzburg, das vom 30. November bis 3. Dezember 2017 sattfindet. Dieses Jahr ist der junge tschechische Komponist...

21.04.2017

Bis voraussichtlich Mitte Juli finden auf der Schwarzstraße im Abschnitt vom Kurgarten, Höhe Müllnersteg, bis zum Markartplatz Straßenbelagsarbeiten statt. Aufgrund dieser Baustelle kommt es auch im Bereich...

20.04.2017

Die Stiftung Mozarteum Salzburg freut sich über zwei für Sammlung und Wissenschaft sehr wertvolle Neuerwerbungen zu Mozarts Schwester Maria Anna „Nannerl“ Mozart: So gelangte kürzlich ein anmutiges Porträt,...

Zum Meldungsarchiv »

Mozarts
Geburtshaus

Besuchen Sie Mozarts Geburtshaus

Öffnungszeiten ansehen »

Mozart -
Wohnhaus

Besuchen Sie das Mozart-Wohnhaus

Öffnungszeiten ansehen »

Die Shops in den
Mozart Museen

Erinnerungs-stücke und
Geschenkartikel rund um Mozart

Online Shop »

Stiftung Mozarteum
Standorte
Standorte

Aktuelle Veranstaltungen

28Sep
28.09.2017
Beginn: 19:30
Interpreten

Lilit Grigoryan (Klavier)
Maria João Pires (Klavier)


Karten bestellen

03Oct
03.10.2017
Beginn: 19:30
Interpreten

Quatuor Modigliani (Quartett)
Francois Kieffer (Violoncello)
Laurent Marfaing (Viola)
Loic Rio (Violine)
Amaury Coeytaux (Violine)
Sabine Meyer (Klarinette)


Karten bestellen

07Oct
07.10.2017
Beginn: 18:00
Interpreten

Agustín Castilla-Ávila (Gitarre)
Juanjo Guillem (Schlagzeug)
Gertraud Steinkogler-Wurzinger (Sopran)


Programm

Kooperationspartner: Stadt und Land Salzburg, Internationale Gesellschaft für Ekmelische Musik, Förderverein für Evangelische Kirchenmusik in Salzburg und Tirol

Karten bestellen


Programm & Kartenbestellung