Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

 

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) in Salzburg widmet sich seit mehr als 100 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie und hat ab November 2017 folgende Stelle zu besetzen: 

 

AssistentIn des Intendanten der Mozartwoche
inkl. Mitarbeit Künstlerisches Betriebsbüro (KBB)
Vollzeit 40 Wochenstunden all-in unbefristet

 

Ihr Aufgabengebiet:
In dieser vielfältigen und interessanten Position zeigen Sie ein hohes Maß an Überblick und Eigenverantwortung und sind versiert im Umgang mit Künstlern, Ensembles, Orchestern und Agenturen. Als AssistentIn des Intendanten der Mozartwoche betreuen Sie im KBB insbesondere unser Festival „Mozartwoche“. Sie haben eine hohe Affinität zu klassischer Musik und Kultur, arbeiten gerne im Team und sind unter anderem für folgende Aufgaben zuständig: 

  • Mitarbeit an der inhaltlichen/operativen Planung und Durchführung des Festivals „Mozartwoche“ in Zusammenarbeit mit der Künstlerischen Leitung und dem Kfm. Geschäftsführer
  • Mitarbeit und Durchführung von Koproduktionen mit anderen Konzertveranstaltern bzw. Festivals in Zusammenarbeit mit der Künstlerischen Leitung und dem Kfm. Geschäftsführer
  • Verhandlung, Ausarbeitung und Ausstellung der Künstlerverträge, Koproduktionsverträge mit anderen Konzertveranstaltern bzw. Festivals, Rundfunk- bzw. Medienpartner in Absprache mit der Künstlerischen Leitung und dem Kfm. Geschäftsführer
  • Unterstützung des KBBs und Mitarbeit in der Durchführung der Saisonkonzerte und der Dialoge
  • Weitere Tätigkeiten und bezughabende Aufgaben wie u.a. Proben- und Konzertbetreuung, Mitarbeit bei der Erstellung der Abendprogramme etc.

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene einschlägige Ausbildung
  • Erfahrungen im KBB-Bereich von mind. 3 Jahren erwünscht
  • Gute Vernetzung im Kulturbereich der Klassischen Musikszene
  • Freundliches, aufgeschlossenes Wesen, ausgezeichnete Umgangsformen, Serviceorientierung
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (beides verhandlungssicher)
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Loyalität und Vertraulichkeit

Wir bieten Ihnen neben einem sehr guten Arbeitsumfeld und einem interessanten Tätigkeitsfeld als Mindestgehalt für diese Position € 2.450,74 brutto/Monat für 40 Wochenstunden (Schema Betriebsvereinbarung IIIa/5) mit Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, Foto, Zeugnissen und div. weiteren Unterlagen bitte bis 15.10.2017 – ausschließlich in elektronischer Form - an:

Mag. Christina Lackner
Leitung Personal/HR
lackner@mozarteum.at

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an weibliche wie männliche Bewerber.

____________________________________________________________

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) in Salzburg widmet sich seit mehr als 100 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie und hat ab sofort folgende Stelle zu besetzen: 


Mitarbeit Musikvermittlung (m/w)
Kinder- und Jugendprogramm der Stiftung Mozarteum
1 Vollzeitstelle 40 Wochenstunden all-in unbefristet, oder teilbar (2 Teilzeitstellen all-in unbefristet)

Ihr Aufgabengebiet:
In dieser vielfältigen und interessanten Position zeigen Sie ein hohes Maß an Engagement und Affinität zu Kunst- und Kulturprojekten für Kinder und Jugendliche. Sie unterstützen diesen Bereich durch Ihre strukturierte Arbeitsweise bei folgenden Aufgaben:

  • Unterstützung und Mitarbeit bei laufenden Musikvermittlungsangeboten
  • Organisation und Betreuung von Konzerten, Workshops, Symposien, etc.
  • Organisation und Betreuung des Mozart Kinderorchesters
  • Unterstützung bei laufenden Marketingmaßnahmen und Publikationen des Kinder- und Jugendbereichs
  • Mitarbeit bei Projekten und der Erstellung neuer Konzepte
  • Weitere Tätigkeiten und bezughabende Aufgaben

 Ihre Qualifikation: 

  • abgeschlossene Ausbildung mit vorzugsweise musikpädagogischem und künstlerischem Hintergrund
  • Berufserfahrung in musikalisch/künstlerischer Projektarbeit im Kinder- und Jugendbereich
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Affinität zu interdisziplinärer Projektentwicklung
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitregelung (Wochenende)

 

Wir bieten Ihnen neben einem sehr guten Arbeitsumfeld und einem interessanten Tätigkeitsfeld als Mindestgehalt für diese Position € 2.450,74 brutto/Monat für 40 Wochenstunden (Schema Betriebsvereinbarung IIIa/5) mit Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, Foto, Zeugnissen und div. weiteren Unterlagen bitte bis 02.10.2017 – ausschließlich in elektronischer Form - an:

Mag. Christina Lackner
Leitung Personal/HR
lackner@mozarteum.at

____________________________________________________________

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) in Salzburg widmet sich seit mehr als 100 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie und hat ab sofort folgende Stelle zu besetzen: 

 

Mitarbeit Publikationen (m/w)
Teilzeit 20 Wochenstunden

 

Ihr Aufgabengebiet:
In dieser vielfältigen und interessanten Position zeigen Sie ein hohes Maß an Motivation, Überblick und Eigenverantwortung. Sie verfügen über eine exakte Arbeitsweise und sind unter anderem für folgende Aufgaben zuständig:

  • Satz, Layout, Reinzeichnung und Druckdatenerstellung div. Printprodukte (Programme, Bücher, Folder etc., entsprechend CI-Vorgaben)
  • Entwicklung grafischer und konzeptueller Sujets
  • Redaktionelle Mitarbeit und Korrekturdurchläufe
  • Zusammenarbeit mit Druckereien
  • Teamplay bei spannenden Projekten

 

Ihre Qualifikationen:

  • Ausbildung im Layout-/DTP-Bereich (Quark X-Press oder In-Desig­n sowie Photoshop, Illustrator)
  • Erfahrung im Grafikbereich
  • Kenntnisse von Produktionsabläufen und in der Erstellung von Druckdaten
  • gutes Sprachgefühl (Deutsch) sowie ausgezeichneter Rechtschreibkenntnisse
  • gute Englisch-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Interesse an Kultur oder kulturverwandten Bereichen
  • Praxiskenntnisse im Marketingbereich von Vorteil

Wir bieten Ihnen – neben einem interessanten Tätigkeitsfeld – als Mindestgehalt für diese Position gemäß Betriebsvereinbarung € 960,63 brutto/Monat für 20 Wochenstunden (Schema III/5) mit ausdrücklicher Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben mit Foto und Arbeitsproben bis 17.09.2017 per E-Mail an:

Mag. Christina Lackner
Leitung Personal/HR
lackner@mozarteum.at

____________________________________________________________

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) in Salzburg widmet sich seit mehr als 150 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie. In der Digitalen Mozart-Edition (DME), die in Zusammenarbeit mit dem Packard Humanities Institute (Los Altos, CA) an der ISM erarbeitet wird, werden die musikalischen Werke Mozarts, aber auch Textquellen, Briefe, Dokumente und weitere Hilfsmittel der Mozart-Forschung in interaktiven Online-Editionen für weite Kreise von Nutzern erschlossen. Zentrales Projekt der DME ist DME::Music, die voll-digitale XML-basierte Musikedition; in ihr wird der musikalische Text der Neuen Mozart-Ausgabe (NMA) in digitaler Form neu aufgelegt und durch ausgewählte Quelleneditionen ergänzt. Im Rahmen der DME ist somit folgende Stelle zum nächst möglichen Zeitpunkt zu besetzen:

wissenschaftliche Mitarbeiterin/
wissenschaftlicher Mitarbeiter DME (Lektorat)

40 Wochenstunden, zunächst befristet bis 30. Juni 2019

 

Ihr Aufgabengebiet:

In dieser vielfältigen und interessanten Position zeigen Sie ein hohes Maß an Motivation und ergebnisorientiertem Handeln. Sie verfügen über eine präzise Arbeitsweise und sind unter anderem für folgende Aufgaben zuständig:

  • Mitarbeit beim Aufbau von DME::Music im Bereich Quelleneditionen
  • Bewertung von Quellen und Editionen, Korrekturarbeiten
  • Planung und Durchführung von Editionsprozessen einschließlich Codierung
  • Dokumentation von Workflows für die digitale Edition

Ihre Qualifikationen:

  • geisteswissenschaftlicher, musikalischer bzw. musikgeschichtlicher Abschluss
  • Editionserfahrung und Kenntnisse in Editionsphilologie
  • Fähigkeit zum Umgang mit digitalen Ressourcen
  • gute XML-Kenntnisse, insb. MEI und TEI
  • gute Sprachkenntnisse (Deutsch, Englisch)

 

Wir bieten Ihnen neben einem interessanten Tätigkeitsfeld als Mindestgehalt für diese Position gemäß Betriebsvereinbarung (Schema IIIa/5) € 2.450,74 brutto/Monat auf Basis von 40 Wochenstunden (14 Mal jährlich) mit Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, Foto und Zeugnissen/Urkunden bis 18.09.2017 ausschließlich per E-Mail an: lackner@mozarteum.at

Für detaillierte Auskünfte zur Tätigkeit wenden Sie sich bitte an
Dr. Norbert Dubowy, Cheflektor DME,
dubowy@mozarteum.at, +43 662 88940 66

Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an
Mag. Christina Lackner, Leitung Personal/HR, lackner@mozarteum.at

Download als PDF

 

 


 

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) in Salzburg widmet sich seit mehr als 150 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie. In der Digitalen Mozart-Edition (DME), die in Zusammenarbeit mit dem Packard Humanities Institute (Los Altos, CA) an der ISM erarbeitet wird, werden die musikalischen Werke Mozarts, aber auch Textquellen, Briefe, Dokumente und weitere Hilfsmittel der Mozart-Forschung in interaktiven Online-Editionen für weite Kreise von Nutzern erschlossen. Zentrales Projekt der DME ist DME::Music, die voll-digitale XML-basierte Musikedition; in ihr wird der musikalische Text der Neuen Mozart-Ausgabe (NMA) in digitaler Form neu aufgelegt und durch ausgewählte Quelleneditionen ergänzt. Im Rahmen der DME ist somit folgende Stelle zum nächst möglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Softwareentwicklerin/Softwareentwickler DME 

40 Wochenstunden, zunächst befristet bis 30. Juni 2019

 

Ihr Aufgabengebiet:

In dieser vielfältigen und interessanten Position zeigen Sie ausgeprägtes Interesse an Projekten der Digital Humanities (idealerweise Musik- und/oder Editionswissenschaften) und sind für folgende Aufgaben zuständig:

  • Softwareentwicklung und IT-Betreuung der laufenden Editionsprojekte
  • Softwareentwicklung und IT-Betreuung der laufenden Digitalisierungsprojekte
  • Wartung der Online-Präsenz

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Studium Digital Humanities, vorzugsweise mit Schwerpunkt Musik- und/oder Editionswissenschaften, oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Theoretische und praktische Erfahrungen mit XML-Techniken:
    • XML Beschreibungssprachen und Metadatenstandards, insbesondere TEI, MEI
    • Versierter Umgang mit dem XML-Editor oXygen
    • XSLT/XPath/XQuery/XSD/RNG
  • Mindestens zwei höhere Programmiersprachen (z.B. Python, Java, C++, .NET/C#-VB)
  • Webentwicklung (PHP, JavaScript, HTML5, CSS 3)
  • LaTeX -Kenntnisse erwünscht

 

Wir bieten Ihnen – neben einem interessanten Tätigkeitsfeld – als Mindestgehalt für diese Position gemäß Betriebsvereinbarung (Schema IIIa/5) € 2.450,74 brutto/Monat auf Basis von 40 Wochenstunden (14 Mal jährlich) mit Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, Foto und Zeugnissen/Urkunden bis 18.09.2017 ausschließlich per E-Mail an: lackner@mozarteum.at

Für detaillierte Auskünfte zur Tätigkeit wenden Sie sich bitte an
Mag. Franz Kelnreiter, kelnreiter@mozarteum.at, +43 662 88940 69

Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an
Mag. Christina Lackner, Leitung Personal/HR, lackner@mozarteum.at

Download als PDF

Stiftung Mozarteum Salzburg

Schwarzstr. 26
5020 Salzburg
Österreich
Tel. +43 (0) 662 889 40 -0

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter DME (Lektorat)

Software-Entwicklerin / Software-Entwickler DME