Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

Aktuelle Meldungen

31.01. 2017
Goldene Mozart-Medaille für Marc Minkowski

Ehrung für Marc Minkowski: Der scheidende künstlerische Leiter der Mozartwoche wurde mit der Goldenen Mozart-Medaille ausgezeichnet

Marc Minkowski erhielt heute im Rahmen seines Konzerts zur Mozartwoche die Goldene Mozart-Medaille vom Präsidenten der Stiftung Mozarteum Johannes Honsig-Erlenburg. Dies ist die höchste Auszeichnung, die die Stiftung Mozarteum im Namen Mozarts vergibt. „Marc Minkowski gehört zu den herausragenden Mozart-Interpreten unserer Zeit, sein Zugang zu Mozart berührt und bewegt“, begründet Johannes Honsig-Erlenburg. Die Laudatio hielt die Präsidentin der Salzburger Festspiele, Helga Rabl-Stadler. 

Marc Minkowski ist der Mozartwoche seit 2007 mit zahlreichen Aufführungen verbunden. 2013 wurde er künstlerischer Leiter der Mozartwoche. In Erinnerung bleiben Minkowskis große Erfolge bei der Mozartwoche: Dazu gehören unter anderem der furiose Idomeneo im Jahr 2010, Lucio Silla (2013) mit Rolando Villazón, die berührende Gluck-Oper Orfeo ed Euridice im Jahr 2014 sowie sein erstes und umjubeltes Bartabas-Wagnis 2015 und seine neuerliche Auseinandersetzung mit Bartabas und Mozarts Requiem bei der diesjährigen Mozartwoche. Hinzu kommen noch die Konzerte mit seinem Ensemble „Les Musiciens du Louvre“ im Großen Saal und im Haus für Mozart, mit den Wiener Philharmonikern im Großen Festspielhaus und seine Aufführungen mit dem Mozart-Kinderorchester.

Die Mozart-Medaille wird seit 1914 an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Bestrebungen der Stiftung Mozarteum Salzburg und um das Werk Mozarts verdient gemacht haben, darunter waren Karl Böhm, die Wiener Philharmoniker, Sir András Schiff, Alfred Brendel, Milos Forman, Mitsuko Uchida und zuletzt das Mozarteumorchester Salzburg. 

Eine Liste der Träger der Goldenen Mozart-Medaille finden Sie hier

 


Aktuelle Meldungen [»]
Meldungsarchiv [»]