Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

Aktuelle Meldungen

24.02. 2016
Erste musikalischen Präsentation des Sensationsfundes von Mozart und Salieri

Kürzlich wurde im Tschechischen Musikmuseum in Prag durch den Komponisten und Salieri-Forscher Timo Jouko Herrmann das verloren geglaubte Freudenlied KV 477A wiederentdeckt. Wolfgang Amadé Mozart, Antonio Salieri und ein Herr Cornetti, der nicht sicher identifiziert werden kann, haben Teile eines 30-strophigen Gedichts von Lorenzo da Ponte auf die Sängerin Nancy Storace, heute am besten bekannt als Mozarts erste Susanna, vertont. Die Kompositionen sind auszugsweise dem Textdruck aus dem Jahre 1785 beigegeben, von dem nur dieses einzige Exemplar erhalten geblieben ist. Bislang waren nur Zeitungsanzeigen aus dem Entstehungsjahr der Komposition bekannt.

Bereits jetzt hat der Friedrich Hofmeister Musikverlag in Leipzig eine Ausgabe der Komposition fertiggestellt; diese enthält nicht nur die drei Kompositionen von Mozart, Salieri und Cornetti in der durch den Druck überlieferten Gestalt, sondern auch eine behutsame Rekonstruktion durch Timo Jouko Herrmann als Klavierlieder.

Die Stiftung Mozarteum Salzburg lädt nun zur ersten öffentlichen Präsentation des Werkes und zur Vorstellung der Edition in den Tanzmeistersaal im Mozart-Wohnhaus. Timo Jouko Herrmann und Stefanie Clement, Geschäftsführerin des Hofmeister-Verlags werden anwesend sein. Der wissenschaftliche Leiter der Stiftung Mozarteum Ulrich Leisinger wird zum Werk sprechen, musikalisch präsentiert werden die drei Stücke durch die Sopranistin Claire Elizabeth Craig und den Pianisten Florian Birsak (auf Mozarts Hammerflügel).

Wann: 3. März 2016, 12:00 Uhr
Wo: Tanzmeistersaal (Mozart-Wohnhaus),
Eintritt frei, Anmeldung unter presse@mozarteum.at erbeten.


Aktuelle Meldungen [»]
Meldungsarchiv [»]