Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

Aktuelle Meldungen

19.12. 2014
Mozart Libretti – Online Edition: Vier weitere Libretti online

Vier weitere Mozart-Libretti sind im Projekt Mozart Libretti – Online Edition erschienen: Neben den Texten der italienischen Jugendwerke La finta semplice KV 51, Mitridate Re di Ponto KV 87 und Betulia liberata KV 118 wurde mit Die Entführung aus dem Serail KV 384 nun auch eine erste deutschsprachige Textedition vorgelegt.

Das Projekt Mozart Libretti – Online Edition, das im Rahmen der Digitalen Mozart-Edition an der Stiftung Mozarteum Salzburg erarbeitet wird, ist die weltweit erste Ausgabe, in der sämtliche von Wolfgang Amadé Mozart vertonten Texte nach wissenschaftlichen Kriterien herausgegeben werden. Indem sie unterschiedliche literarische und musikalische Dimensionen berücksichtigt, eröffnet sie dem interessierten Leser eine Vielfalt von Einblicken. So werden dem Nutzer nicht nur die Ausgabe des von Mozart vertonten Texts, wie er sich in der jeweiligen originalen Partitur findet, sondern gegebenenfalls auch Editionen von dessen Vorlagen, von zeitgenössischen Drucken sowie von weiteren autographen Textquellen in einer historisch-kritischen Edition angeboten. Dafür stehen sowohl Übertragungen der jeweiligen Textfassung in der originalen historischen Schreibweise als auch eine sich beispielsweise an die heutige Aufführungspraxis richtende moderne Ausgabe zur Verfügung. Durch verschiedene für die Online-Präsentation entwickelte Anzeige-Optionen lassen sich zudem wichtige Fragen zu Unterschieden zwischen den verschiedenen Textfassungen oder zur Metrik der italienischen Libretto-Texte einfach nachvollziehen. Mit den vier nun neu publizierten Libretti sind inzwischen die Texte zu zehn Mozart-Werken für wissenschaftliche und private Zwecke unentgeltlich zugänglich. http://dme.mozarteum.at/DME/libretti-edition/


Aktuelle Meldungen [»]
Meldungsarchiv [»]