Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

Aktuelle Meldungen

31.07. 2013
José Antonio Abreu zu Gast in der Stiftung Mozarteum Salzburg

Kürzlich besuchte der venezolanisch Visionär und Gründer von „El Sistema“ José Antonio Abreu die Stiftung Mozarteum Salzburg. Er besichtigte die Sonderausstellung „Mozart Bilder - Bilder Mozarts“ im Mozart-Wohnhaus und besuchte im Anschluss mit großem Interesse den Autographenkeller.

Maestro Abreu hielt kürzlich die Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele 2013. In diesem Rahmen sagte er unter anderem über die Musik Mozarts:

„Die Musik Mozarts birgt eine unsagbare kosmische Kraft, die imstande ist, große Gegensätze zu versöhnen: Sensibilität und Intellekt, Form und Inhalt, leidenschaftlicher und visionärer Dialoge, Kampf und Glaube, Schmerz und Hoffnung, Hölle und Firmament, Geschrei und Gesang, Apokalypse und Apotheose.“

„Mozarts Kunst muss heute mehr denn je Kindern und Jugendliche zu einer neuen Gesellschaft inspirieren, die wir uns wie ein wundervolles und strahlendes Orchester vorstellen und wie ein solches entwerfen und aufbauen müssen.“

„Die Hand Mozarts führt – durch die Geschichte ihres Wegs zum ewigen Glück – unsere Kinder und Jugendliche.“

 

Auf dem Foto von Links nach Rechts: Präsident der Stiftung Mozarteum Salzburg Dr. Johannes Honsig-Erlenburg, Maestro José Antonio Abreu, Museumsdirektorin Dr. Gabriele Ramsauer, kfm. Geschäftsführer und Künstlerischer Leiter Dipl.VW Matthias Schulz und Dr. Johanna Senigl, stv. Leiterin der Bibliotheca Mozartiana.


Aktuelle Meldungen [»]
Meldungsarchiv [»]