Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

LITERATURLISTE

Seite: 5 von 20
Springe zu Seite:
< vorherige Seite  nächste Seite >



(21)
Fénelon, François de Salignac: Les Avantures [!] de Télémaque, fils d'Ulysse, par feu Messire, François de Salignac, de la Motte Fenelon, &c.&c. Nouvelle édition, revuë & enrichie de belles remarques allemandes & de figures; oder deutliche und zum Nutzen der Jugend recht eigerichtete Wunderbare Begebenheiten Telemachs, worinnen durch deutsche Anmerkungen die einzele [!] Wörter, ... deutlich erklärt und erläutert werden. Nebst schönen Kupfern und accuraten Landcarte von Joseph Anton von Ehrenreich, .... Neue Aufl.. 2 Bde. in 1 Bd. – Ulm, Frankfurt und Leipzig: Johann Conrad Wohler 1766. [Mit Kupfern und 1 Karte] 344 S., 302 S., 54 S. 8°
Rara Lit 118
Nr. 75 in Mozarts Bibliothek ("izt lese ich Just den telemach"), Ausgabe nicht identifiziert
(22)
Fénelon, François de Salignac: Die Begebenheiten Des Prinzen von ITHACA, Oder: Der seinen Vater ULYSSES, suchende Telemach, Aus dem Französischen des Herrn von FENELON, In Deutsche Verse gebracht, Und Mit Mythologisch=Geographisch=Historisch= und Moralischen Anmerckungen erläutert. 3 Bände (in 2 Bänden) <Neukirch Benjamin (Übers.)>. – Onolzbach [Ansbach] : Johann Valentin Lüders [Bd. 2/3: Roth : Georg Huthofer] 1727-1739. [mit Kupfern] [4 Bl.], 500 S., [9 Bl.]; [4 Bl.], 472 S.; [1 Bl.], 304 S., 10 S. 2°
Rara Lit 268 XL
1770 las Mozart in Bologna dieses Werk ("izt lese ich Just den telemach"), die Ausgabe ist nicht identifiziert. Vgl. Konrad/Stahelin, Allzeit ein Buch, Nr. 75.
(23)
Flathe, Philipp-Jakob: [Reihentitel B, Bd. 1 und 2 (= Bd. 3 und 4:] Neues Deutsch=Italienisches Wörterbuch. Erster [Zweiter] Band [Bandtitel B] Neues Deutsch=Italienisches Wörterbuch, auf das sorgfältigste ausgearbeitet, und mit den Kunstwörtern, und denen beyden Sprachen eigenthümlichen Redensarten bereichert. Bd. 1.2. – Leipzig: M. G. Weidmanns Erben und Reich 1782. (1206); (1217) S. 8°
Nr. 82b in Mozarts Bibliothek (mit Besitzvermerk "Questo Dizionario appartienne à me Wolfgango Amadeo Mozart. 1785." / "Dieses Wörterbuch gehört mein. Wolfgang Amadè Mozart. 1785.")
(24)
Friedrich II. von Preußen: Hinterlassene Werke Friedrichs II Königs von Preussen. Erster [Zweiter, Dritter, Vierter, Fünfter] Band. Friedrichs des Zweiten Königs von Preussen hinterlassene Werke. Aus dem Französischen übersetzt. Sechster [Siebenter, Achter, Neunter, Zehnter, Elfter, Zwölfter, Dreizehnter, Vierzehnter, Fünfzehnter] Band. Neue verbesserte und vermehrte Aufl.. Bd. 1-15. – Berlin: Voß und Sohn und Decker und Sohn 1788-1789. a (2), 260 S.; b (2), 314 S.; c (2), 240 S.; d (2), 396 S.; e (2), 328 S.; f (2), 394 S.; g (2), 359, (1) S.; S. 8°
Rara Lit 168a-o
Nr. 8 aus Mozarts Nachlassverzeichnis ("Friedrichs II., Königs in Preußen hinterlassene Werke. 4 Bände. 788.")
(25)
Friedrich II. von Preußen: Hinterlassene Werke Friedrichs II Königs von Preussen. Erster [Zweiter, Dritter, Vierter, Fünfter, Sechster, Zehnter, Elfter, Dreizehnter, Fünfzehnter] Band. Friedrichs des Zweiten Königs von Preussen hinterlassene Werke. Aus dem Französischen übersetzt. Siebenter [Achter, Neunter, Zwölfter, Vierzehnter] Band. Neue verbesserte und vermehrte Aufl. Bd. 1-15. – Berlin: Voß und Sohn und Decker und Sohn 1788-1789. [Mit Frontispiz und 5 Kupfertiteln] a (2), 250 S.; b (2), 298 S.; c 316 S.; d (2), 368 S.; e (2), 312 S.; f 253, (1) S.; g 348, (4) S.; h 342 S.; S. gr-8°
Rara Lit 168/1a-o
Nr. 8 aus Mozarts Nachlassverzeichnis ("Friedrichs II., Königs in Preußen hinterlassene Werke. 4 Bände. 788.")

 
Letzte Aktualisierung: 2014-05-22 08:16:49

Seite: 5 von 20
Springe zu Seite:
< vorherige Seite  nächste Seite >