Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

LITERATURLISTE

Seite: 2 von 20
Springe zu Seite:
< vorherige Seite  nächste Seite >



(6)
Beaumarchais, (Pierre-Augustin Caron de): Der lustige Tag oder die Hochzeit des Figaro. Ein Lustspiel in fünf Aufzügen aus dem Französischen des Herrn v. Beaumarchais. Aufgeführt auf dem kurfürstl. Theater zu München. – München: Johann Baptist Strobl 1785. 143 S. 8°
Rara Lit 29 (Wohnhaus)
Nr. 41 im Nachlassvereichnis; die Ausgabe ist nicht genau identifiziert
(7)
Blumauer, J(ohannes) A(loys): Gedichte. 2., rechtmässige, von dem Verfasser übersehene Aufl. – Wien: Rudolph Gräffer 1784. [Mit Titelkupfer] 203, (1) S. 8°
Rara Lit 129/1
Nr. 33 aus Mozarts Nachlassverzeichnis ("Blumauers Gedichte. Wien 784.")
(8)
Blumauer, J(ohannes) A(loys) und J(oseph) F(ranz) Ratschky (Hrsg.): Wiener Musenalmanach auf das Jahr 1786. – Wien: Georg Philipp Wucherer 1786. [Mit 2 Notenbeil.] 156, (7) S. kl. 8°
Nr. 96 in Mozarts Bibliothek Enthält den Text zu "Lied der Freiheit" KV 506
(9)
Blumauer, Johannes Aloys: Gedichte. Erster (Zweiter) Theil. Bd. 1.2. in einem Bd. – Wien: Rudolph Gräffer und Compagnie 1787. [Mit Frontispiz, 2 Kupferstichen und Titelvignette] 202 S., 222 S. 8°
Rara Lit 129
Nr. 33 aus Mozarts Nachlassverzeichnis ("Blumauers Gedichte. Wien 784.") hier spätere Aufl.
(10)
Braun, Heinrich: Einleitung in die Götterlehre der alten Griechen und Römer. Zum Gebrauche der Schulen. 2., verbesserte und vermehrte Aufl. – Augsburg: Elias Tobias Lotter 1776. Mit [Frontispiz und 5] Kupfern 237, (9) S. 8°
Rara Lit 88
Nr. 30 aus Mozarts Nachlassverzeichnis ("Brauns Götterlehre. Augsb. 776.")

 
Letzte Aktualisierung: 2014-05-22 08:16:49

Seite: 2 von 20
Springe zu Seite:
< vorherige Seite  nächste Seite >