Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

MOZARTWOCHE 2018

Heiter und lebhaft, dann wieder sanft und leise – in der kommenden Mozartwoche zeigt sich das Programm abwechslungsreich, melodiös und mit besonderen Klangfarben. Eine davon wird von dem zeitgenössischen Komponisten Jörg Widmann mit seinem „Wiegenlied“ gesetzt – natürlich neben Werken von Mozart!

 

Sontag, 4. Februar 2018 um 11.00 Uhr (Familienkonzert)

Montag, 5.Februar 2018 um 10.00 Uhr (Schulkonzert)

Ort: Großer Saal der Stiftung Mozarteum

 

Mozart Kinderorchester 

Peter Manning Dirigent

Nathan Rinaldy Flöte

 

PROGRAMM

Mozart

Marsch C-Dur KV 408/1

Aus dem Konzert G-Dur für Flöte und Orchester KV 313:1. Satz

Jörg Widmann

Aus „Dubairische Tänze“ für Ensemble: „Wiegenlied“

Mozart

Symphonie G-Dur KV 124

Marsch D-Dur KV 335/1

KARTEN FÜR DAS SCHULKONZERT

Sven Werner
Schwarzstraße 26
A-5020 Salzburg
Tel.: +43-662-889 40 29
s.werner@mozarteum.at

 

 

KARTEN FÜR DAS FAMILIENKONZERT

Kartenbüro der Stiftung                  Mozarteum Salzburg
Mozart-Wohnhaus
Theatergasse 2
5020 Salzburg
Tel. +43-662-87 31 54
Fax +43-662-87 44 54
tickets@mozarteum.at 

 

 

In Kooperation mit Musikum Salzburg, Oberösterreichisches Landesmusikschulwerk, Städtische Musikschule Bad Reichenhall, Musikschule Burghausen, Musikschule Grassau, Musikschule Traunstein und Leopold Mozart Institut der Universität Mozarteum.