Mozarts Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus

Getreidegasse 9, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-84 43 13
Fax: +43-662-84 06 93
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 08:30 - 19:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Mozart-Wohnhaus

Mozart-Wohnhaus

Makartplatz 8, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Tel.: +43-662-874227-40
Fax: +43-662-87 42 27 83
mozartmuseum@mozarteum.at

Öffnungszeiten

Täglich: 09:00 - 17:30
Juli und August: 09:00 - 20:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Stiftung Mozarteum Salzburg

Stiftung Mozarteum Salzburg


Schwarzstr. 26, A-5020 Salzburg
Route berechnen

Großer Saal & Wiener Saal

Mag. Reinhard Haring
Vermietung, Disposition
Tel. +43 (0) 662 889 40 22
E-Mail: haring@mozarteum.at

Bibliotheca Mozartiana

Dr. Armin Brinzing
Bibliotheca Mozartiana (Leitung)
Tel: +43 (0) 662 889 40 13
Fax: +43 (0) 662 889 40 50
E-Mail: brinzing@mozarteum.at

LILLI-LEHMANN-MEDAILLE

Alljährlich vergibt die Internationale Stiftung Mozarteum die „Lilli-Lehmann-Medaille“ an begabte Gesangsschülerinnen und – schüler. Die Medaille wurde von der Sopranistin Lilli Lehmann gestiftet.

Lilli Lehmann war Ehrenbürgerin Salzburgs, wurde 1916 Ehrenpräsidentin der Mozartgemeinde und gab von diesem Jahr an bis 1928 Gesangskurse an der Universität Mozarteum.

Lilli-Lehmann-MedailleLilli-Lehmann-Medaille RückseitePostkarte_Lilli-Lehmann-Medaille

Seit 1924 über Kuratoriumsbeschluss verliehen an:

Franz Cohen,
am 11. April 1924, für seine Verdienste als Vorsteher der Mozart-Gemeinde-Ortsgruppe Köln a. Rhein.

Remy Leskovitz,am 28. August 1925.

Friedrich von Statzer, am 6. September 1926, anlässlich besonders ausgezeichneter Ablegung der Reifeprüfung am Konservatorium "Mozarteum".

Ruth Kemper, Geigenkünstlerin und Dirigentin, U.S.A.,
am 30. August 1931, in Anerkennung besonderer künstlerischer Arbeit in den Sommerkursen 1929-31.

Margarethe Halstead, Mitglied der Metropolitan Opera in New York, U.S.A., am 28. August 1933, in Anerkennung besonderer künstlerischer Arbeit in den Sommerkursen 1930-33.

Christopher Wood, Stud. in Cambridge, England,
am 28. August 1933, für besondere kompositorische Fähigkeiten und Leistungen in den Sommerkursen 1931-33.

Norbert Hofmann, cand. phil., Wien,
am 1. August 1935. In Anerkennung hervorragender künstlerischer Leistungen, insbesondere auf dem Gebiet der Pflege Mozartscher Kammermusik.

Georg Pirkmayer
und
Berta Rhode am 1. August 1935. In Anerkennung der mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierten Studien am Konservatorium "Mozarteum".

Georg Vogel, St. Valentin, am 5. August 1936, in Anerkennung der mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierten Studien (Orgelklasse), der Dirigenten- und Musikkurse der Internationalen Stiftung Mozarteum. 

Elisabeth Benedikt, Salzburg
und
Arnold Franchetti, Rom
am 10. September 1937, in Anerkennung der mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierten Studien am Konservatorium "Mozarteum".

Ingrid Haebler, Salzburg,
und
Georg Hadjinikos, Griechenland,
am 5. Juli 1949, in Anerkennung ausgezeichneter Ablegung der Reifeprüfung am Konservatorium "Mozarteum".

Elisabeth Schwarzkopf, London,

Maria Stader, Zürich,

Julius Patzak, Kammersänger, Wien, 

Hans Braun, Kammersänger, Wien,
am 12. August 1950, in Anerkennung ihrer künstlerischer Mitwirkung bei der c-Moll-Messe von W.A. Mozart.

Sebastian Huber, Oberösterreich,
am 26. Juni 1952, in Anerkennung ausgezeichneter Ablegung der Reifeprüfung am "Mozarteum". 

Irmgard Seefried, Kammersängerin, Wien,
am 8. August 1953, in Anerkennung ihrer künstlerischen Mitwirkung bei der c-Moll-Messe von W.A. Mozart.

Rupert Böse, Hannover,
im Juni 1953, in Anerkennung ausgezeichneter Ablegung der Reifeprüfung an der "Akademie für Musik und darstellende Kunst Mozarteum"

Wolfgang Billeb, Salzburg,

Leopold Hager, Salzburg

Karl Wagner, Salzburg,
am 30. Juni 1954, in Anerkennung ausgezeichneter Ablegung der Reifeprüfung an der "Akademie für Musik und darstellende Kunst Mozarteum".

Ove Meyer-Leegard, Schweden,

Dr. W. Haseke, Salzburg,

Robert Schnorenberg, Brasilien,
am 20. Juli 1955, in Anerkennung sehr guter, beziehungsweise ausgezeichneter Leistungen bei Prüfungen an der "Akademie für Musik und darstellende Kunst Mozarteum".

Hannes Auersperg,

Bruno Steinschaden, Salzburg,
in Anerkennung der mit ausgezeichnetem Erfolg an der "Akademie für Musik und darstellende Kunst Mozarteum" im Juni 1957 abgelegten Reifeprüfung. Mit Auszeichnung absolviert:

Luise Moll, Deutschland, 1958

Ulrich Weder, Deutschland, 1958

Hildegard Valerie Marek, Österreich, 1959

Josef Maria Horvath, Ungarn, 1959

Martin Beat Meyer, Schweiz, 1959 

Georg Frischenschlager, Salzburg,
mit ausgezeichnetem Erfolg absolviert an der Akademie "Mozarteum" 1960. 

Felicie Hüni-Mihacsek, Kammersängerin, München,
verliehen am 16. August 1962 in Anerkennung wiederholter Mitwirkung bei Mozarts c-Moll-Messe.

Maria Gehmacher-Keldorfer, Konzertsängerin, Salzburg,
verliehen am 16. August 1962 in Anerkennung ihrer wiederholten Mitwirkung bei Mozarts c-Moll-Messe.

Mit Auszeichnung absolviert:

Monika Schwamberger, Österreich, 1962

Gwendolyn Sims, USA, 1963

Jochem Slothouwer, Holland, 1963

Graziano Mandozzi, Schweiz, 1963

Hildgund Schwarz, Österreich, 1964

Teofilo Alcantarilla, Spanien, 1964

Eberhard Bäumler, Deutschland, 1965

Edward Swenson, USA, 1965

Gabriele Fuchs, Absolvierte mit großem Erfolg an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“  im Fach „Gesang“ Verliehen am 17. Dezember 1968 im Tanzmeistersaal von Präsident Dr. Friedrich Gehmacher; die Laudatio  hält HR Prof. Dr. Bernhard Paumgartner.

Dr. Gustav Kuhn, verliehen bei der III. Kuratoriumssitzung am 27. November 1970.

Jean-Pierre Faber und
Gerda Hartmann, verliehen bei der III. Kuratoriumssitzung am 3. Dezember 1971, für mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung bei der Hochschule „Mozarteum“.

Thomas Stumpf, Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, Fach „Klavier“ und Hermann Scheidleder, ebenfalls Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum, Fach „Schauspiel“, für mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfungen, verliehen bei der IV. Kuratoriumssitzung am 18. August 1972.

Sonoko Maejima, verliehen bei der III. Kuratoriumssitzung am 14. August 1973, für ihre mit Auszichung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Klavier“ an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“.

Simon Dent, verliehen bei der III. Kuratoriumssitzung am 14. August 1973, für seine mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Oboe“.

Bettina Schoeller, verliehen bei der IV. Kuratoriumssitzung am 5. Dezember 1975. Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“.

Sergio Ismael Cardenas Tamez, ebenfalls verliehen bei der IV. Kuratoriumssitzung am 5. Dezember 1975, für seine mit Auszeichung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Dirigieren“.

Elisabeth Ullmann, verliehen bei der III. Kuratoriumssitzung am 1. Dezember 1978, für ihre mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Orgel“.

Thomas Zehetmair, verliehen bei der III. Kuratoriumssitzung am 28. November 1980, studierte seit 1973 an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, erhielt 1980 das „Große Diplom“ sowie zahlreiche 1. Preise.

Rosanne Duncombe, verliehen bei der II. Kuratoriumssitzung am 27. November 1981, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“ , für ihre mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung in den Fächern „Liedinterpretation und Gesang“.

Key Itoh, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen bei der III. Kuratoriumssitzung am 26. 11. 1982, für ihre mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Klavier“.

Stephan Möller, Absolvent der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen bei der II. Kuratoriumssitzung am 25. November 1983, für seine mit Auszeichung abgelegte Diplomprüfung in den Fächern „Klavier und Dirigieren“.

Jung-Soon Kim, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen bei der I. Kuratoriumssitzung am 30. November 1984, für ihre mit Auszeichung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Sologesang“.

Rupert Huber, Absolvent der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen bei der I. Kuratoriumssitzung am 29. November 1984, für seine mit Auszeichung abgelegte Abschlußprüfung im Fach „Komposition“.

Andrei Nikolsky, Absolvent der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen bei der IV. Kuratoriumssitzung am 19. Dezember 1986, für seine mit Auszeichung abgelegte Diplomprüfung im Fach Klavier“.

Johanna Picker, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen bei der I. Kuratoriumssitzung am 27. November 1987, für ihre mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Violoncello“.

Mag. Jean-Paul Hansen, Absolvent der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen vom 109. ordentlichen Mozart-Tag am 2. Dezember 1988, für seine mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Oboe“.

Mi-Joo Lee, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“ verliehen vom 110. ordentlichen Mozart-Tag am 24. November 1989, für ihre mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Klavier“.

Klaus Jäckle, Absolvent der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen vom 111. ordentlichen Mozart-Tag am 30. November 1990, für seine mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Gitarre“.

Cathy Berns-Rund, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen vom 112. ordentlichen Mozart-Tag am 29. November 1991, für die mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Musikdramatische Darstellung“.

Stephen Green, Absolvent der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen vom 113. ordentlichen Mozart-Tag am 27. November 1992, für seine mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Chordirigieren“.

Monika Wäckerle, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen vom 114. ordentlichen Mozart-Tag am 3. Dezember 1993, für ihre mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Gesang“.

Xiao Qun Chen, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen vom 115. ordentlichen Mozart-Tag am 2. Dezember 1994, für ihre mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung im Fach „Musikdramatische Darstellung“.

Camilla Nylund, Absolventin der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, verliehen vom 116. ordentlichen Mozart-Tag am 1. Dezember 1995, verliehen für die mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung „Musikdramatische Darstellung“.

Nikolai Andrej Schukoff, Absolvent der Hochschule für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“, zuerkannt vom 117. ordentlichen Mozart-Tag am 29. November 1996, verliehen am 27. Jänner 1997 für seine mit Auszeichnung abgelegte Diplomprüfung in „Musikdramatische Darstellung“.
* 11. Februar 1996

Giedre Zeicaite, geb. 23.3.1972 in Klaipida, Litauen, Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 121. ordentlichen Mozart-Tag, 24. November 2000 für die am 16. Juni 2000 mit Auszeichnung bestandene Diplomprüfung für die Studienrichtung Gesang – Studienzweig Musikdramatische Darstellung als Studierende der Klassen Wünnenberg, Pflanzl und Sukis.

Irena Bespalovaite, Absolventin der Universität Mozarteum,
verliehen am 122. ordentlichen Mozart-Tag, 7. Dezember 2001 für die mit Auszeichnung bestandene Diplomprüfung abgelegte Diplomprüfung für die Studienrichtung Gesang – Studienzweig „Musikdramatische Darstellung“:

Andrea Guttmann, geb. Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 122. ordentlichen Mozart-Tag, 7. Dezember 2001 für die mit Auszeichnung bestandene Diplomprüfung für die Studienrichtung Blockflöte

Cecilia Berglund-Pfeiffenberger, geb. , Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 123. ordentlichen Mozart-Tag, 6. Dezember 2002 für die mit Auszeichnung bestandene Diplomprüfung für die Studienrichtung Gesang – Studienzweig Musikdramatische Darstellung als Studierende der Klassen Wünnenberg, Pflanzl und Sukis.

Alexandra Bauer, Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 124. ordentlichen Mozart-Tag, 28. November 2003 für die mit Auszeichnung bestandene Diplomprüfung für die Studienrichtung Gesang – Studienzweig Musikdramatische Darstellung als Studierende der Klassen Sukis, Hölzer und Seifried.

Mag. art. Evmorfia Metaxaki, Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 125. ordentlichen Mozart-Tag, 3. Dezember 2004 für die mit Auszeichnung bestandene Diplomprüfung für die Studienrichtung Gesang – Studienzweig Musikdramatische Darstellung.

Mag. Art. Kayo Nakai, Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 126. ordentlichen Mozart-Tag, 2.  Dezember 2005 für die mit Auszeichnung bestandene Diplomprüfung für die Studienrichtung Gesang – Studienzweig Musikdramatische Darstellung.

Mag. art. Christiane Karg, Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 127. ordentlichen Mozart-Tag, 1. Dezember 2006, für die mit Auszeichnung bestandene Magisterprüfung für das Magisterstudium Oper und Musiktheater.

Mag. art. Gloria Gottschalk, Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 128. Ordentlichen Mozart-Tag, 30. November 2007, in Anerkennung der mit Auszeichnung bestandenen Magisterprüfung an der Universität Mozarteum

Mag. art. Jekaterina Tretjakova, Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 128. Ordentlichen Mozart-Tag, 30. November 2007, in Anerkennung der mit Auszeichnung bestandenen Magisterprüfung an der Universität Mozarteum

Mag. art. Esther Kretzinger: Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 129. Ordentlichen Mozart-Tag, 28. November 2008, in Anerkennung der mit Auszeichnung bestandenen Magisterprüfung an der Universität Mozarteum

Andre SCHUEN, BA MA MA: Absolvent der Universität Mozarteum, verliehen am 131. Ordentlichen Mozart-Tag, 3. Dezember 2010, in Anerkennung des ausgezeichneten Abschlusses der Masterstudien „Oper und Musiktheater“ und „Lied und Oratorium“ an der Universität Mozarteum

David Steffens, BA MA MA: Absolvent der Universität Mozarteum, verliehen am 132. Ordentlichen Mozart-Tag, 2. Dezember 2011, in Anerkennung des ausgezeichneten Abschlusses der Masterstudien „Oper und Musiktheater“ sowie „Lied und Oratorium“ an der Universität Mozarteum

Mag. Stepanka PUCALKOVA, BA MA: Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 133. Ordentlicher Mozart-Tag, 29. November 2012, in Anerkennung des ausgezeichneten Abschlusses des Masterstudiums „Oper und Musiktheater“ an der Universität Mozarteum

Mag. Sergiu Mihai SAPLACAN, BA MA: Absolvent der Universität Mozarteum, verliehen am 133. Ordentlichen Mozart-Tag, 29. November 2012, in Anerkennung des ausgezeichneten Abschlusses des Masterstudiums „Oper und Musiktheater“ an der Universität Mozarteum

Alice DEPRET: Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 134. Ordentlichen Mozart-Tag, 28, November 2013, in Anerkennung des ausgezeichneten Abschlusses des Masterstudiums „Oper und Musiktheater“ an der Universität Mozarteum

Oddur Arndor JONSSON, BA MA: Absolvent der Universität Mozarteum, verliehen am 135. Ordentlichen Mozart-Tag,  5. Dezember 2014, in Anerkennung des mit Auszeichnung bestandenen Masterstudiums Oper und Musiktheater an der Universität Mozarteum 

Simone VIERLINGER, BA MA: Absolventin der Universität Mozarteum, verliehen am 136. Ordentlichen Mozart-Tag, 27. November 2015, in Anerkennung des ausgezeichneten Abschlusses des Masterstudiums „Lied und Oratorium“ an der Universität Mozarteum

 

Stand: Dezember 2015

KONTAKT

Claudia Gruber-Meikl
Leitung Sponsoring und Kooperationen
Tel. +43 (0) 662 889 40-943
Email: gruber@mozarteum.at

 

Mag. Elke Tontsch
Sponsoring Assistenz
Tel. +43 (0) 662 88 940-940
tontsch@mozarteum.at